Lebensrealitäten


Der Wald ist voller Bäume

Abendliche Gedanken an einer Waldwiese


(Wiesbaden-Kohlheck, 1. August 1973)

 

Der Wald ist voller Bäume.
Die Bäume haben Blätter.
Ein Rehkitz lauscht herrüber.
Nur ich hab' niemand.

Die Sonne hat den Himmel.
Der Grashalm seine Wiese.
Ein Vogel ruft herrüber.
Nur ich bin allein.

Die Wies' ist still geworden.
Die Sonne ist gegangen.
Kein Laut kommt mehr herrüber.
Nur mein Herz lauscht noch.


stephan castellio wrobel - jswrobel

 

   ________________

Überklick